Das bewährte, effektive Vogelabwehr-Gerät ET08

Die Kombination von optischer Schreckwirkung mit einem akustischen Scheucheffekt hat sich zur Vermeidung von Vogelfrass in den Rebparzellen bestens bewährt.  Beim neuen ET08 wurde dieses Prinzip derart erweitert, dass das Gerät nun für den optischen Effekt und den akustischen Effekt aus je einer Komponente besteht und dadurch individueller einsetzbar ist.  Zudem kann das ET08  jederzeit zu einem Netzwerk erweitert werden.

Funktion: Das Effektron-Gerät ET08 besteht aus zwei Teilen: einem mechanischen Teil = Aktor, auf einer Stange montiert und einem Elektronik- bzw. Steuer-Teil mit eingebautem Hochton-Lautsprecher.

Periodisch wird das Gerät aktiv: einerseits fuchteln am Aktor die zwei Arme (je 60 cm lang) mit den Schreckbändern wild in der Luft herum und anderseits ertönen aus dem Hochton-Lautsprecher Vogelwarnschreie, Vogelangstschreie oder Ultraschall-Scheuchtöne.

Die Aktivzeit dauert jeweils ca. 20 Sekunden und anschliessend erfolgt wieder eine Pause. Die Pausedauer zwischen den Aktivitäten ist zwischen 2 bis 5 Minuten einstellbar, wobei diese Zeit variabel ist; mal kürzer, mal länger als die gewählten Minuten - dadurch wird Angewöhnung vermieden. 

Zudem kann aus 8 verschiedenen Sperberrufen, Vogelwarn-, Vogelangst- und Scheuchtönen nahe dem Ultraschall  ausgewählt werden.

ET08
ET08L

Einstellungen: Das Ein- bzw. Verstellen der Pausezeit wie auch der Tonart erfolgt durch Berühren des Lautsprecher-Gehäuses an einer bestimmten Stelle mit einem (mitgelieferten) Magnet und ist dadurch vandalensicher.  

Die aktuelle bzw. die neu eingestellte Pausedauer wird vom Gerät akustisch mit Pipstönen mitgeteilt.

Nachts schaltet sich das Gerät, von einer Fotozelle gesteuert, automatisch ab und morgens wieder ein.

Montage: Der mechanische Teil, der Aktor,  wird am oberen Ende einer Stange (mit mitgelieferten  Spannbriden) montiert und diese in den Reben aufgestellt bzw. an einem Rebpfosten festgebunden.

Das Verbindungskabel wird vorher am Gerät bzw. an den Klemmen angeschlos-sen.

Aktor

Das Lautsprechergehäuse wird unten an der gleichen Stange befestigt und je nach Situation ausgerichtet (z.B. nicht Richtung Anwohner)

Das andere Ende des Verbindungskabels wird am Lautsprechergehäuse angeschlossen. Die Batterie-Klemmen am Geräte-Speisekabel  werden an einer Autobatterie angehängt   -  fertig!

Wenn in der Nähe 230-Volt vorhanden ist, dann genügt zur Speisung auch ein elektronisch geregelter Steckdose-Trafo 230/12V=, dies dank dem relativ geringen Stromverbrauch des Gerätes.

Einfache Erweiterung: An einem Lautsprechergerät des ET08 kann ein zweiter Aktor  angeschlossen werden.

Netzwerk-Ausbau:Netzwerk

Mit einem speziellen Steuergerät können bis zu vier Lautsprecher plus bis vier Aktoren angeschlossen und betrieben werden.  Das Steuergerät ist mit entsprechenden Kabel-Anschlussklemmen versehen, so dass mit zweiadigem Kabel (ohne Stecker, nur Kabel auf Länge abschneiden, abisoliern und anschliessen) sowohl die Aktoren wie auch die Lautsprecher angeschlossen werden können.

Für den Betrieb des ganzen Netzwerks ist nur eine Autobatterie nötig. 

Die ganze Anlage ist dann jeweils gleichzeitig optisch und akustisch aktiv und erzeugt somit eine maximale, flächendeckende Scheuchwirkung.

Viele Rebbauern, welche vor Jahren ein erstes Effektron  einsetzten, sind vom Erfolg dieses Geräts so überzeugt, dass sie ihre Effektron-Flotte laufend erweitern.

In Rebparzellen mit Qualitäts-Trauben gehören Effektron-Geräte, damit die kostbaren Trauben zu hochwertigem Wein und nicht zu Vogelfutter werden.

AGROELEC AG Hardhofstrasse 15 8424 Embrach

info@agroelec.ch

www.agroelec.ch

Tel.: 044 / 881 77 27

Fax: 044 / 881 77 27

AGROELEC AG